Rothe-Lexikon

Schule Rothestraße von A - Z

Vielfalt ist unsere Stärke

B

Unser Beratungsteam sind Frau Sabine Lehmeier und Herr Dirk Stübinger.

Mehr Informationen zu unserem Beratungsteam finden Sie hier.

In unserer Pauline-Kantine gibt es für die Kinder täglich ein biologisches Mittagessen. Der Caterer „Bio für Kids“ bereitet die Speisen frisch zu und bietet, neben Fleisch- und Fischgerichten, immer auch eine vegetarische Alternative an.

Hier geht es zum aktuellen Speiseplan

Zur Mittagsverpflegung im Schuljahr 2020/21

Er ist gute Tradition geworden: der Bücherabend!
Regelmäßig kurz vor Beginn der Weihnachtszeit laden wir zusammen mit der Buchhandlung Christiansen zum Bücherabend ein. In gemütlicher Atmosphäre stellen zwei Mitarbeiter der Buchhandlung gute Kinder- und Jugendliteratur vor: vom Bilderbuch bis zum Jugendbuch, Sachbücher, Kinderromane, die auch Jungs gut finden.

So erhält man Anregungen für ein schönes Buchgeschenk zu Weihnachten. Anschließend ist Zeit zum Schmökern, zum Austausch und zum Klönen.

(Text: Susanne Wagner; Bild: Laura Müller)

Großes Bücherregal aus der Bücherei mit vielen Kinderbüchern

Der Bücherplanet - seit 2019 wieder auf der Umlaufbahn!

Das Bild zeigt ein großes rotes Holzbücherregal in der Bücherei. Viele Bücher sind dort rein gestellt.

Er wurde von den Kindern neu benannt und mit eingerichtet. Und nun stehen für die Pausen und die Kinderzeit knapp 2000 Bücher, Comics, Zeitschriften, Hörbücher und Hörspiele bereit.

Hier ist der richtige Ort, um zwischendurch zur Ruhe zu kommen: Es ist leise und mit den Sofas, Decken und Kissen auch super gemütlich!

Also, ihr Leseraketen – ab zum Bücherplaneten!

Über Bücherspenden freuen wir uns! johanna.doil@gs-rothestrasse.de

(Text: Johanna Doil; Bilder: Laura Müller)

D

Danke …
… sagen möchten wir allen engagierten Eltern, die uns bei Ihrer Arbeit im Interesse Ihrer Kinder unterstützen.

  • DANKE für Ihren täglichen Blick in die Postmappe und das Lesen der „Ranzenpost“.
  • DANKE für den regelmäßigen Blick in den Schulranzen/Rucksack und das damit einhergehende Überprüfen benötigter Arbeitsmaterialien wie beispielsweise Stifte, Kleber, Scheren, Mappen, etc. ...
  • DANKE für die vertrauensvollen Gespräche über die Entwicklung Ihrer Kinder.
  • DANKE für Ihre Mithilfe bei unseren Schul- und Klassenfesten, Theater- und Musikaufführungen, bei Ausflügen und Sportveranstaltungen.
  • DANKE für Ihren Beitrag beim Förderverein.
  • DANKE für Ihr Vertrauen in unsere Arbeit.
  • Ohne IHRE Unterstützung wäre manches nicht möglich. VIELEN DANK!

(Text und Bild: Daniela Knappe)

Rosafarbene Chrysanthemen in dem eine Karte steckt mit dem Wort "Danke"

E

Zeigt her Eure Tüten …

Am Einschulungstag findet in der Pauline Kantine bzw. in der großen Sporthalle eine kleine Willkommenfeier für die Schulneulinge statt.

Mehr Informationen zur Einschulung finden Sie hier

 

Ein buch mit der Aufschrift "Mein 1. Schultag" und eine bunte aus Pappe gebastelte Schultüte

Jedes Jahr veranstalten wir so gegen Ende April mit allen Klassen der Schule Rothestraße das sogenannte „Elbfest“.

Mehr Informationen zum Elbfest finden Sie hier

 

Die Aufgaben des Elternrats sind nach § 72 HmbSG gesetzlich geregelt.

Das Engagement des Elternrats der Schule Rothestraße ist immer bemerkenswert. Die Zusammenarbeit zwischen Elternrat und Schule ist im Sinne unserer Schülerinnen und Schüler und aller an der Schule Beteiligten vertrauensvoll und konstruktiv. Der Elternrat wird größtmöglich an den Entwicklungsprozessen der Schule beteiligt.

Die Sitzungen des Elternrates sind schulöffentlich. Sie finden regelmäßig einmal im Monat statt. Die Sitzungstermine werden zu Beginn des Schuljahres bekannt gegeben.

Interessierte Eltern sind stets herzlich willkommen.

F

Die Narren sind los

Einmal im Jahr sind in der Rothestraße die Narren los.

Mehr Informationen zum Fasching finden Sie hier

 

Die Schulklasse hat sich zu Fasching verkleidet und feiert im Klassenraum mit der Lehrerin

Wir bieten ein soziales Kompetenztraining für alle Kinder ab Klasse 3 an. In jedem Schuljahr nimmt ein gesamter Jahrgang an dem Training teil, das in kleinen, klassenübergreifenden Gruppen stattfindet und über einen Zeitraum von etwa 10-12 Wochen absolviert wird.

Mithilfe verschiedener Übungen werden soziale Kompetenzen mit- und voneinander gelernt und reflektiert, sodass die Kinder mehrere Möglichkeiten kennenlernen, sich in Gruppen und bei Konflikten angemessen zu verhalten.

Das Training findet am Vormittag, mit einer Stunde pro Woche, statt.

(Text: Liane Noß)

Liebe Eltern und Großeltern, der Förderverein der Schule Rothestraße hat eine lange Tradition. Hervorgegangen aus dem ehemaligen Schulverein fördert er das Gemeinschaftsgefühl in unserer Schule. Denn hinter dem Verein steckt eine Idee: Alle Schülerinnen und Schüler sollen, egal welchen sozialen Hintergrund sie haben, alle Angebote der Ganztagsschule nutzen können.

Mehr Informationen zum Förderverein finden Sie hier

 

Stempel: Finanziert durch den Förderverein Schule Rothestraße

G

Seit dem Schuljahr 2013/2014 gehört die Schule Rothestraße zu den gebundenen Ganztagsgrundschulen und bietet den Schülern und Schülerinnen einen verlässlichen Ganztag  von montags bis donnerstags in der Zeit von 8 bis 15/16 Uhr sowie freitags von 8 bis 13 Uhr.

Mehr Informationen über den Ganztag finden Sie hier

 

Schülerinnen einer Klassenstufe stehen und liegen vor einem Fußballtor in einer Turnhalle und halten stolz eine Urkunde in die Kamera

Eine andere Stadt ist pflanzbar!

Der Garten ist der letzte Luxus unserer Tage, denn er fordert das, was in unserer Gesellschaft am seltensten und kostbarsten geworden ist:

Zeit, Zuwendung und Raum.

Dieter Kienast

Mehr zum Gartenprojekt finden Sie hier

Einige Schüler harken ein Beet mit vielen verschiedenen Salaten durch. Es ist Sommer und die Sonne scheint.

H

Hallo, ich bin Herbert, ein halbes Jahre alt und noch ganz frisch an der Schule. Ich begleite mein Herrchen, den Hausmeister Enrico Baumhöfner, durch den Tag an der Schule Rothestraße und entspanne mich bei ihm im Büro bei einem Schläfchen vor seinem Schreibtisch.

Falls ich dir begegne, brauchst du keine Angst zu haben, denn ich bin sehr lieb. Vor allem zu Kindern!

(Text und Bild: Daniela Knappe)

Ich bin Herbert, der Hund vom Hausmeister Enrico Baumhöfer.

„Hey, ganz egal, wer du bist oder was dir gefällt – wir sind alle Menschen auf derselben Welt“ ...

... das ist das Motto, das wir mit unserem Song vermitteln wollen.

Hier gibt es mehr Informationen zu unserem Humanity Rap

Auf dem Bild sieht man viele Schulkinder

I

Die Grundschule Rothestraße versteht sich als inklusive Schule und setzt den Paragraph 12 des Hamburger Schulgesetzes um. Unsere gelebte Inklusion geht von der Annahme aus, dass alle unserer Schülerinnen und Schüler individuell ausgeprägte Kompetenzen in unterschiedlichen Bereichen besitzen. Lerngruppen sind daher stets heterogen. Die Schule Rothestraße hat den Anspruch, jedes Kind entsprechend seiner individuellen Lernvoraussetzungen zu fördern und zu fordern.

Schülerinnen und Schüler, die bestimmte Anforderungen nicht oder nur teilweise erfüllen können, werden in enger Absprache zwischen Eltern, Lehrern und ggf.  außerschulischen Einrichtungen und dem ReBBZ-Altona individuell unterstützt.

(Text: Steffen Anbergen)

Schon seit den 80erJahren spielt die Interkulturelle Erziehung an der Schule Rothestraße eine wichtige Rolle. Wir sehen in unserer vielfältig, bunt gemischten Schülerschaft und deren zahlreichen Sprachhintergründen eine Bereicherung.

Zusätzlich zum Konzept unserer zweisprachigen Alphabetisierung (Türkischunterricht) haben wir in jeder Klasse im Rahmen eines Kooperationsunterrichts alle vertretenen Familiensprachen in den Blick genommen. Zum Beispiel haben wir in einem Schuljahr in allen Klassen Begrüßungen der Kinder in ihren Sprachen gesammelt und an den Klassentüren für alle sichtbar gemacht. Wir wollen damit getreu unserem Schulmotto „Vielfalt ist unsere Stärke“ eine Willkommenskultur aktiv leben. Auch das Elbfest ist ursprünglich als Ort der interkulturellen Begegnungen entstanden. Die unterschiedlichen religiösen Feste werden an unserer Schule wertfrei thematisiert und zum Teil auch gemeinsam gefeiert.

(Text: Gültekin Cingöz, Gabi von Leffern, Gerburg Louwien, Kirsten Schneider)

Seit dem Schuljahr 2020/21 haben wir unsere gesamte schulische Kommunikation auf IServ umgestellt. IServ ist eine datengeschützte Möglichkeit der Kommunikation zwischen Lehrern und Schülern/Eltern.

Mehr Informationen zu IServ finden Sie hier

Logo IServ

J

Jedem Kind ein Instrument
Klasse 1 - Erste Klänge

Im ersten Schuljahr stehen  die Grundmusikalisierung und die frühe Begegnung mit einem erweiterten Instrumentarium im Vordergrund.

Mehr zu JeKi finden Sie hier

Jedem Kind ein Instrument ist das Motto der Schule Rothestraße. Zwei kleiner Kinder sitzen an einem Klavier und berühren die Tasten.

K

Unter dem Motto „Kompetenzen ermitteln“ – KERMIT – führen alle Hamburger Grundschulen, Stadtteilschulen und Gymnasien seit dem Schuljahr 2012/13 jährlich in in unterschiedlichen Klassenstufen standardisierte Schulleistungstests durch. Hinweise und Anregungen zur Nutzung von KERMIT für die Unterrichts- und Schulentwicklungfinden Sie hier: KERMIT Kompetenzen ermitteln

Wir sind Klimaschule

Klimaschutz ist eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Es geht darum, die globale Erderwärmung auf eine Erhöhung von maximal 2 Grad Celsius zu begrenzen. Hierfür sind alle aufgerufen, Maßnahmen zum Schutz des Klimas einzuleiten.

Mehr Informationen zur Klimaschule finden Sie hier

 

Zu Beginn eines Schulhalbjahres können die Schüler und Schülerinnen Kurse für den Dienstag- und Mittwochnachmittag wählen. Welche einzelnen Kursangebote den Kindern dabei zur Verfügung stehen, erfahren Sie in der aktuellen Kursübersicht.

L

Eltern, Lehrkräfte und Schüler/innen im Dialog – Das Beispiel: Lernentwicklungsgespräche

Lernentwicklungsgespräche sind exemplarisch für Gespräche zwischen Eltern, Lehrkräften und (!) Schüler/innen über deren individuelle Lernentwicklung.

LEGs Lernentwicklungsgespräche / UNI Hamburg

M

Endlich Minus- und Plusrechnen! Für Schulanfänger ist dies Mathematik.

Der Umgang mit Zahlen und Operationen ist tatsächlich ein großer Themenbereich in der Grundschule.

Hier gibt es mehr Informationen zu dem Fach Mathematik

N

???

O

???

P

„Können Geflügel-Wiener fliegen?“

Diese Frage beschäftigte Emilia und ihre Freundinnen, nachdem sie die Ankündigung gelesen hatten, was Nico und Nushin in der Küche frisch zubereitet hatten. Die beiden Köche von "Bio für Kids" kümmern sich immer ganz liebevoll um ihre Gäste!

Mehr Informationen zur Pauline Kantine finden Sie hier

 

Das ist die Pauline Kantine der Schule mit vielen großen quadratischen Fenstern in dem der Schriftzug Pauline Kantine ganz bunt von Kindern gestaltet wurde

Q

???

R

Regeln und Rituale helfen uns, Sicherheit und Orientierung zu finden, uns zu freuen und uns wohl zu fühlen.

Sie ordnen und gestalten den Unterricht sowie das Miteinander und bieten auf diese Weise den Kindern und auch den Lehrern ein hohes Maß an Verlässlichkeit.

Mehr Informationen zu unseren Schulregeln finden Sie hier

Wir befinden uns in einer neuen Zeitrechnung. Denn Ihre Kinder lernen entweder ausschließlich zu Hause, hybrid (d.h. im Wechselunterricht) oder in Präsenz.

Mehr Informationen zu unserem Rothe-Handbuch finden Sie hier

Seit dem Schuljahr 2019/2020 erhält jede/r Schüler*in ein Rothebuch, das sie täglich im Schulranzen mitführen.

Das Rothebuch soll zu einem Logbuch werden, in dem Schüler*innen ihren Lernfortschritt reflektieren und dokumentieren sowie ihren Schulalltag organisieren.

Mehr Informationen zum Rothebuch finden Sie hier

S

Schnabel ist ein individualdiagnostisches Verfahren zur Erfassung der Rechtschreibkompetenzen und wird in jeder Klasse zweimal pro Jahr durchgeführt.

Mehr zu "Schnabel" finden Sie hier

Jedes Jahr veranstaltet die Schule Rothestraße am Ende des zweiten Schulhalbjahres ein großes Schulfest für die Kinder der Schule sowie für ihre Familien und Freunde.

(Text und Bilder: Daniela Knappe)

Mehr Informationen zu unseren Schulfesten finden Sie hier

Erfolgreicher Schülermarathon - Spendenübergabe an Unicef:

Am 13. Dezember 2017 um 10.00 Uhr war es endlich soweit: Die Spende von 6.815 EUR konnte feierlich an UNICEF übergeben werden.

Mehr zum Schüler-/Spendenmarathon finden Sie hier

Das Soziale Netzwerk Hamburg e.V. ist einer der Haupt-Kooperationspartner der Grundschule Rothestraße.

Mehr zu "Soziales Netzwerk Hamburg e.V." finden Sie hier

In unserer Pauline-Katine gibt es für die Kinder täglich ein biologisches Mittagessen. Der Caterer „Bio für Kids“ bereitet die Speisen frisch zu und bietet, neben Fleisch- und Fischgerichten, immer auch eine vegetarische Alternative an.

Hier geht es zum aktuellen Speiseplan

Neben dem Sportunterricht und den Bewegungszeiten z. B. während der Kinderzeiten gibt es viele Aktivitäten und Wettbewerbe in unserer Schule.

Hier gibt es mehr Informationen zu Sport in unserer Schule

T

An alle zukünftigen Vorschüler und Erstklässler:

Wir möchten dich und deine Eltern ganz herzlich zu unserem Tag der offenen Tür einladen!

Mehr Informationen zum Tag der offenen Tür finden Sie hier

Das gesamte Gebäude wurde hier als Panoramafoto aufgenommen. Vor dem Backsteingebäuder der Schule blüht weiß eine große Zierkirsche. Diese steht rechts vor dem Haupteingang der Schule.
Schon seit den 80erJahren spielt die Interkulturelle Erziehung an der Schule Rothestraße eine wichtige Rolle. Wir sehen in unserer vielfältig, bunt gemischten Schülerschaft und deren zahlreichen Sprachhintergründen eine Bereicherung.

Zusätzlich zum Konzept unserer zweisprachigen Alphabetisierung (Türkischunterricht) haben wir in jeder Klasse im Rahmen eines Kooperationsunterrichts alle vertretenen Familiensprachen in den Blick genommen. Zum Beispiel haben wir in diesem Schuljahr in allen Klassen Begrüßungen der Kinder in ihren Sprachen gesammelt und an den Klassentüren für alle sichtbar gemacht. Wir wollen damit getreu unserem Schulmotto „Vielfalt ist unsere Stärke“ eine Willkommenskultur aktiv leben. Auch das Elbfest ist ursprünglich als Ort der interkulturellen Begegnungen entstanden. Die unterschiedlichen religiösen Feste werden an unserer Schule wertfrei thematisiert und zum Teil auch gemeinsam gefeiert.

(Text: Gültekin Cingöz, Gabi von Leffern, Gerburg Louwien, Kirsten Schneider)

U

Hier finden Sie die verschiedenen Tagesstrukturen der Jahrgänge 1 bis 4.

Mehr Informationen zu Unterrichtszeiten finden Sie hier

Das gesamte Gebäude wurde hier als Panoramafoto aufgenommen. Vor dem Backsteingebäuder der Schule blüht weiß eine große Zierkirsche. Diese steht rechts vor dem Haupteingang der Schule.

V

Unsere zwei Vorschulklassen werden von Frau Kahl und Frau Leitto „gemanagt“ und in der Regel von etwa 23 Kindern aus dem Stadtteil besucht.

Mehr Informationen zur Vorschule finden Sie hier

W

Unsere zwei Vorschulklassen werden von Frau Kahl und Frau Leitto (siehe Foto) „gemanagt“ und in der Regel von etwa 23 Kindern aus dem Stadtteil besucht.

Mehr Informationen zur Vorschule finden Sie hier

Das Vorschulteam in einer schwarz-weiss Aufnahme: Frau Kahl und Frau Leitto

X

Unsere zwei Vorschulklassen werden von Frau Kahl und Frau Leitto (siehe Foto) „gemanagt“ und in der Regel von etwa 23 Kindern aus dem Stadtteil besucht.

Mehr Informationen zur Vorschule finden Sie hier

Das Vorschulteam in einer schwarz-weiss Aufnahme: Frau Kahl und Frau Leitto

Y

Unsere zwei Vorschulklassen werden von Frau Kahl und Frau Leitto (siehe Foto) „gemanagt“ und in der Regel von etwa 23 Kindern aus dem Stadtteil besucht.

Mehr Informationen zur Vorschule finden Sie hier

Das Vorschulteam in einer schwarz-weiss Aufnahme: Frau Kahl und Frau Leitto

Z

Hier stellen wir Ihnen unsere Zeugnisformulare pro Jahrgang als PDF Download zur Verfügung.

Zeugnisformular Jahrgang 1
Zeugnisformular Jahrgang 2
Zeugnisformular Jahrgang 3
Zeugnisformular Jahrgang 4

Das ist die Briefkopfabbildung eines Zeugnisses der Jahrgangsstufe 1 als Beispiel.